Unterstützung

So können Sie  uns unterstützen:

  • Melden Sie sich mit Ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten bei uns.
    Wir werden versuchen, Ihr gemeinnütziges Engagement zu vermitteln.
    weiter zu Ihrem Angebot (in  Entwicklung)
  • Spenden Sie.
    weiter zur SEPA-Lastschrift –>  Mithilfe/Spenden.
  • Werden Sie Mitglied bei uns
    weiter zum Beitrittsformular   –>  Mithilfe/Beitritt.

Hier zwei hervorragende Unterstützungsaktionen:

Der Hilfsverein AFGHAN Freiburg e.V. unterstützt Geflüchtete, damit sie sich rascher in der neuen Umgebung orientieren können.   Bei diesem Prozess ist die Sprache nicht nur das große Hindernis, sondern der Schlüssel für den Bildungsweg.  Im Rahmen der Aktion Touch-In wurden Notebooks für die Besucher von Deutschkursen gesucht.

Da die Lehrkräfte ihre Schützlinge nur einmal in der Woche für 90 Minuten sehen, reicht dies für die anstehenden Probleme nicht aus. Damit die Schüler auch unter der Woche ihre Fragen stellen und ihre Hausaufgaben abgeben können, bestand der dringende Bedarf, Laptops einzusetzen.  

Diese werden mit einem kostenlosen Betriebssystem, einem Schreibprogramm und einem Mailprogramm ausgestattet, damit die Schüler ihre Lebensläufe und Bewerbungen üben können.

Die Geräte werden gegen eine Leihgebühr abgegeben und bleiben im Besitz des Vereins.   

Nach Beendigung des Kurses werden sie wieder eingesammelt und anderen SchülerInnen zur Verfügung gestellt.

Eine Spende in Höhe von 2500 Euro kam von SMP Samvardhana Motherson Peguform Werk Böttzingen.   Am 10. Nov. 2017 wurde dem AFGHAN-eV-Mitglied,  Frau Ellen Brinkmann symbolisch der Scheck überreicht.

Foto1 (Quelle: Manfred Frietsch, BZ): Werkspersonalleiter Thomas Vietze und Betriebsratschef Gerhard Amann  bei der Übergabe des Schecks an Vereinsmitglied Ellen Brinkmann.
G-Werk 5 GmbH aus Furtwangen spendete ausgediente Laptops im Werte von 700 Euro.   

Foto 2: Frau Damaris Gutekunst von der Geschäftsleitung der G-Werk 5 GmbH übergab am 9. April 2018 die Laptops an den AFGHAN-Vorsitzenden Dr. Safi Baborie.

Mit den Notebooks können die TeilnehmerInnen des Sprachunterrichts auch unter der Woche ihre Hausaufgaben abgeben bzw. Fragen klären.

Wir sind dankbar, dass wir zusammen mit unseren Partnern auf diesem Wege einigen Menschen, die ohne Eigenverschulden in eine schwierige Lebenslage gekommen sind, helfen können und freuen uns über jede Art der Unterstützung.